Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Padberg-Designs stellt dem Kunden die angebotenen Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Bereich Digital- und Printmedien zur Verfügung.
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Vertragspartners gelten als ausdrücklich ausgeschlossen. Übertragung von Rechten und Pflichten des Käufers aus dem Kaufvertrag bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Verkäufers.
Die nachstehenden Bedingungen sind verbindlich, soweit schriftlich nichts anderes vereinbart wurde. Sie sind mit der Bestätigung des Auftrages wirksam.

2. Preise, Rechnung und Eigentumsvorbehalt

2.1 Unsere Preise sind freibleibend. Maßgebend für die Preise sind die zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe geltenden Preise.

2.2 Alle Rechungen sind innerhalb von 14 Tagen ohne Abzüge fällig. Im Falle eines Verzuges und nach einmaliger Mahnung ist Padberg-Designs berechtigt, eine Bearbeitungsgebühr zu erheben. Des Weiteren werden nach Ablauf der in der Mahnung genannten Frist, Zinsen in Höhe von 8% fällig. Wurde eine Homepage erstellt, so ist Padberg-Designs im Falle eines Verzuges
und nach einmaliger Mahnung außerdem berechtigt, die Homepageinhalte zu sperren.

2.3 Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Padberg-Designs

2.4 Padberg-Designs stellt dem Kunden in erster Linie für seine Produkte nur Nutzungsrechte auf ein oder mehrere Zweckübertragungsgründe zur Verfügung. Die Produkte dürfen nur im vereinbarten Zweck verwendet werden. Eine Verwendung in anderen Zwecken als vereinbart ist ausdrücklich untersagt und nur mit schriftlicher Zustimmung von Padberg-Designs erlaubt.

3. Verfügbarkeit von Webseiten

Padberg-Designs hat keinen Einfluss auf die Verfügbarkeit des Internets außerhalb des Einflussbereichs von Padberg-Designs. Die Homepages werden von Drittanbietern gehostet, so dass die Verantwortung der Verfügbarkeit bei diesen liegt. In diesem Zusammenhang stellt der Kunde Padberg-Designs von allen Ansprüchen bezüglich der Verfügbarkeit der Seiten frei.

4. Rechte Dritter und Freistellungspflicht

Der Kunde stellt Padberg-Designs von allen Ansprüchen Dritter frei, die auf dessen Handlungen beruhen. Dieses gilt insbesondere für Ansprüche, die auf eine Verletzung von Urheber-, Nutzungs-, Persönlichkeits- und Schutzrechten oder der
unzulässigen Verwendung einer Domain durch den Kunden zurückzuführen sind.

5. Leistungsumfang

Konzeption und Realisierung von Digital- und Printmedien, Beratung und Druckvorbereitung.

6. Pflichten des Kunden

Ansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen, soweit der Käufer oder ein Dritter, Veränderungen irgendwelcher Art oder Reparaturen an der Ware vornimmt oder die Ware unsachgemäß behandelt.

7. Vorlagen

Alle an uns übergebenen Vorlagen werden von uns sorgsam behandelt.

8. Datenschutz

Alle vom Käufer an uns übergebenen persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt.

9. Mündliche Nebenabreden

Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10.2 Sollte eine Vereinbarung oder Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung oder Vereinbarung gilt durch eine solche Bestimmung oder Vereinbarung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung oder Vereinbarung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Dasselbe gilt für eventuelle Vertragslücken.

10.3 Sollte eine Bestimmung dieser AGBs mit gesetzlichen Vorschriften nicht übereinstimmen, so ist diese Bestimmung so auszulegen, dass der vereinbarte Zweck weitestgehend erreicht wird.